Zum Inhalt

Ulrika Eleonora

Ulrika Eleonora (1688-1741), ca. 1730

Ulrika Eleonora (1688-1741), M. Mijtens l ca. 1730
Am 17. März 1719 wurde Ulrika Eleonora, die jüngere Schwester Karls XII. zur neuen Königin gekrönt, die Prinzessin also, die am gleichen Tag wie Emanuel Swedberg getauft worden war.
Am 23. Mai 1719 erhob Königin Ulrika Eleonora die Familien der schwedischen Bischöfe in den Adelsstand. Emanuels Name wurde dadurch von Swedberg in Swedenborg geändert, und auch sonst änderte sich sein Leben auf mancherlei Weise. Als ältestes männliches Familienmitglied saß er nun im Reichstag, der Versammlung der Adelsfamilien. Zwei Jahre danach wurde das Vermögen seiner Stiefmutter Sara Bergia aufgeteilt, wodurch ihm für den Rest seines Lebens ein bescheidenes Einkommen gesichert war.

14193 Berlin, Fontanestraße 17a, info@swedenborg.de